StartWinterbergStadt WinterbergGremium wünscht sich bedarfsorientierte Wohnanlage

Gremium wünscht sich bedarfsorientierte Wohnanlage

Fast drei Jahre gibt es jetzt schon den Seniorenbeirat in der Stadt. Gegründet, um aktiv mitzuwirken bei der Gestaltung und Entwicklung einer lebenswerten Heimat. Das Motto: Wege zusammen gehen, Ziele gemeinsam erreichen Wir haben unter anderem einige Netzwerke aufgebaut zu Dienstleistern in der Stadt, wir haben Informations-, Aktions- und Beratungsangebote speziell für „Ältere“ organisiert (u.a. Mobilitäts- und Gesundheitstage, Wassergymnastik), wir haben bei der digitalen Weiterbildung (Smartphone und Tablet) in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern der Sekundarschule Medebach-Winterberg geholfen und in Zusammenarbeit mit dem Filmtheater Winterberg für unterhaltsame Filmnachmittage gesorgt. Zudem wurden Klönnachmittage durchgeführt und mit fünf ehrenamtlich tätigen Monteuren das Repair Cafè gegründet. Wir haben uns aber auch politisch eingemischt, beispielsweise beim Beteiligungprozess Nutzungskonzept Kirmesplatz. Auf einer Teilfläche wünschen wir uns eine bedarfsorientierte Wohnanlage.

Hier unsere Stellungnahme an das Büro plan-lokal in Dortmund:

„Der Seniorenbeirat der Stadt hat sich in der Sitzung am 20. März ausgiebig mit der zukünftigen Nutzung vom „Kirmesplatz“ beschäftigt. Das Fazit: Das Gremium würde auf der Fläche von der ehemaligen Stadthalle eine bedarfsorientierte Wohnanlage begrüßen. Der Seniorenbeirat ist außerdem der Meinung, dass nur durch die Gründung einer kommunalen Wohnungsbaugenossenschaft ein solches Projekt in dieser Zeit umgesetzt werden kann, um preisgünstigen Wohnraum zu schaffen. Unverzichtbar ist dabei auch eine Förderung durch die öffentliche Hand (u.a. durch Förderprogramme der KfW-Bank). Die Kernstadt braucht bezahlbaren Wohnraum, genauso wie die Ortsteile.

Wir sind gespannt auf den fachlichen Blick von dem Planbüro und auf die drei Entwicklungsszenarien, die noch vor der Sommerpause vorgestellt werden sollen.“

Aktuelles

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner