StartHallenbergBraunshausenSophie Janetzko aus Wetzlar ist neue Königin

Sophie Janetzko aus Wetzlar ist neue Königin

12. Offenes Frauenvogelschießen in Braunshausen verzeichnet Rekordteilnahme.

Bei der zwölften Ausgabe des Offenen Frauenvogelschießens lieferten sich am Samstag, 25. Mai, an der Braunshauser Vogelstange wieder einmal die Damen wie jedes Jahr ein spannendes Gefecht um den speziell hierfür angefertigten Vogel und dessen besondere Insignien. Bei strahlendem Sonnenschein eröffnete gegen 15.50 Uhr die amtierende Königin Yvonne Müller aus Berge das Schießen, auf ihr folgte die Braunshauser Schützenkönigin Melanie Knecht. Mit einer unglaublichen Teilnehmerinnenzahl von 176 Schützinnen wurde der bisherige Rekord gleich um mehrere Dutzend gebrochen, und in Reihenfolge ihrer Anmeldungen versuchten sie nun drei Runden lang den Vogel aus dem Kugelfang zu befördern.

Gegen 19.30 Uhr war der Zeitpunkt gekommen und unter großem Jubel der zahlreich erschienenen Besucher sicherte sich Sophie Janetzko aus Wetzlar mit dem siegreichen 371. Schuss die Reste des Vogels.

Die Krone und somit die Vizeköniginnenwürde errang zu Beginn Linda Weisker aus Rengershausen, die Handtasche (Ersatz für Reichsapfel) ging kurz darauf mit dem 84. Schuss an Katja Seibert aus Geismar. Einen Schuss später sicherte sich Anna Gavrilenko aus Geismar das Sektglas (Ersatz für Zepter), während Tabea Brück mit dem 115. Schuss den linken Flügel und schließlich Heike Stöber aus Hallenberg im dritten Durchgang den rechten Flügel abschießen konnten.

Im Anschluss wurde die neue Königin auf ihrem „Thron“ in einem feierlichen Zug in die Schützenhalle getragen, wo sie nach der Siegerehrung bei einer ausgelassenen Party noch lange gefeiert wurde. Zur stimmungsvollen Musik von DJ Robin wurde noch bis spät in die Nacht getanzt und dem Spaß freien Lauf gelassen. Natürlich durften auch die Männer vor Ort nicht fehlen, die die Frauen beim Schießen tatkräftig anfeuerten und mitfeierten.

Aktuelles

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner