StartVeranstaltungenBrauchtum/FestSchützenfest in Silbach

Schützenfest in Silbach

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Silbach feiert vom 29. Juni bis zum 1. Juli ihr traditionelles Schützenfest.

Am Samstag, 29. Juni, beginnt das Fest um 16 Uhr mit dem feierlichen Antreten vor der Dorfhalle. Der Festzug setzt sich in Bewegung, um das amtierende Königspaar Georg & Sigrid Mühlberger, Ehrenmajor Rüdiger Rohleder, Präses Rudolph Kretzer, Ortsvorsteher Andre Kruse sowie den kunstvoll gebauten Schützenvogel “Horst-Wilhelm” abzuholen. Um 17 Uhr wird das Schützenhochamt in der Pfarrkirche St. Luzia und Willibrord zelebriert. Anschließend spielt die Knappen Kapelle Dreislar ein Ständchen am Seniorenheim Josef und Herta Menke, bevor die Schützen um 18 Uhr von der Dorfmitte zur festlich geschmückten Dorfhalle marschieren. Der Höhepunkt des Abends ist um 20 Uhr der große Zapfenstreich, gefolgt von einem Schützenball, der zu frohem Beisammensein und ausgelassener Stimmung einlädt.

Der Festsonntag beginnt um 13.30 Uhr mit dem Antreten vor der Kirche. Der Festzug zieht zur Eichendorfsiedlung, um das Königspaar samt Hofstaat abzuholen. Die Ehrengäste sowie die ehemaligen Könige mit dem neuen Kaiser und dem Kinderkönigspaar werden feierlich in den Umzug aufgenommen. Anschließend findet eine majestätische Königsparade in der Dorfmitte statt, gefolgt von der Kranzniederlegung am Ehrenmal zum Gedenken an die Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege. Gegen 16 Uhr lädt das Königspaar zum Kindertanz ein, gefolgt von Ehrungen verdienter ehemaliger Könige und Vereinsmitglieder. Zu den Königsjubilaren zählen Jan Kuhlmann & Anke Völlmecke (25 Jahre), Klaus Nieder & Anja Nieder (40 Jahre) sowie Bernward Sögtrop & Vera Junge (†) (60 Jahre). Geehrt werden auch langjährige Vereinsmitglieder wie Alfred Nietsche (75 Jahre), Helmuth Nieder, Helmuth Ohlbrock, Herbert Ohlbrock, Günter Kruse, Werner Linn, Host Gaida, Karl-Werner Klauke (65 Jahre) und Ewald Korbmacher, Bruno Löffler (60 Jahre). Nach dem Festumzug treffen sich alle ehemaligen Schützenköniginnen vor der Halle zum feierlichen Einmarsch und zum gemütlichen Kaffeetrinken und geselligen Beisammensein.

Am Schützenfestmontag, 1. Juli, beginnt um 9.30 Uhr mit dem Antreten in der Dorfmitte. Der Festzug zieht zur Vogelstange am Silberberg, um den König, die Abordnung des Kungelvereins mit Kungelkiste, Schild und Fahne, den Präses der Bruderschaft, den Ortsvorsteher sowie die Ehrengäste feierlich abzuholen. Nach einer Einweisung in die Rechte und Pflichten des Königs sowie einem kurzen Gebet beginnt das spannende Vogelschießen. Gleichzeitig wird die traditionsreiche Kunst des Messerwerfens beim Kungeln mit reger Beteiligung fortgeführt. Gegen 15 Uhr wird das neue Königspaar sowie der Vizekönig an der Vogelstange proklamiert. Im Anschluss folgt ein der Königs- und Kindertanz im Festzelt an der Vogelstange.

Ein Shuttle-Service, gesponsert durch Autohaus Arnold, wird am Montag angeboten. Die Abfahrten von der Dorfmitte zur Vogelstange sind um 10.30 und 11 Uhr, die Rückfahrten von der Vogelstange ins Dorf um 15 und 16 Uhr. Sonderfahrten können ebenfalls gebucht werden.

Wie in den Jahren zuvor wird der Musikverein Dreislar bei den Umzügen für den richtigen Takt und in der Dorfhalle für ausgelassene Stimmung sorgen. Die Musiker aus Dreislar werden dabei vom Tambourkorps “St. Jakobi” Winterberg unterstützt.

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Silbach freut sich auf zahlreiche Gäste und bittet alle Bürger um das festliche Beflaggen der Häuser, um unser Dorf in ein prächtiges Bild zu verwandeln. Seid dabei und feiert mit uns ein unvergessliches Schützenfest!

Aktuelles

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner