StartGemeindelebenSoldatengrab in Ordnung gebracht und neu bepflanzt

Soldatengrab in Ordnung gebracht und neu bepflanzt

Auf dem Silbacher Friedhof, oberhalb der Urnengräber, befindet sich das Soldatengrab, in dem vier gefallene Soldaten ihre letzte Ruhestätte gefunden haben.

Jahrzehntelang hat sich Inge Nieder, die ihren Vater im zweiten Weltkrieg verlor, fürsorglich um dieses Grab gekümmert. Dafür sei ihr an dieser Stelle herzlich gedankt. Aus gesundheitlichen Gründen konnte sie die Pflege in den vergangenen Jahren nicht mehr ausüben, sodass das Grab in einen immer schlechteren Zustand geriet.

Die Silbacher Rentner-Arbeitsgemeinschaft hat sich nun das Soldatengrab, neben den vielen anderen Tätigkeiten, auf ihre To Do Liste gesetzt. Das große Grab wurde von Unkraut und Todgewächsen befreit und es wurden eine Säuleneibe, eine Zwergkiefer, Rotgras, Zwerglavendelheide und Zwergrhododendron neu gepflanzt. Im nächsten Jahr wird der links liegende Wacholderbusch noch entfernt und die Fläche neu bepflanzt.

Die Rentner-Arge leistet hier einen Beitrag, um das Gedenken an die vielen Opfer aufrecht zu halten.

Aktuelles

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner