StartSonstigesSchützenfest Siedlinghausen vom 20. bis 22. Juli

Schützenfest Siedlinghausen vom 20. bis 22. Juli

Die St.-Johannes-Schützenbruderschaft 1876 Siedlinghausen feiert vom 20. bis 22. Juli unter der Leitung des 1. Brudermeisters Martin Brings wieder ihr traditionelles Schützenfest.

Nach dem Empfang der Festkapelle durch den Vorstand fällt der Startschuss zum diesjährigen Schützenfest am Samstag um 15 Uhr mit den öffentlichen Ständchen für unsere Jubelpaare und Ehrenmitglieder auf dem Eschenplatz. Hierzu sind alle Schützenbrüder, Angehörige und Gäste herzlichst eingeladen.

Um 16.30 Uhr treten dann alle Schützen an der Pfarrkirche an, um ihren Schützenkönig Daniel Brockmann abzuholen. Danach findet um 17 Uhr das feierliche Festhochamt unter Mitwirkung der Festkapelle, dem Musikverein Züschen statt. Nach dem Gottesdienst marschieren die Schützen zur Gefallenen-Ehrung am Kriegerdenkmal. Anschließend beginnt das Fest, in und an der festlich geschmückten Schützenhalle. Nach den Ansprachen und der Ehrung der Königs-Jubilare um 20.45 Uhr findet der große Zapfenstreich statt.

Anschließend feiern die Schützen mit ihren Gästen bis tief in die Nacht.

Am Sonntag treten die Schützen um 13.15 Uhr an den Zuglokalen zum großen Hauptfestzug an, bei dem sich das Königspaar Daniel und Susanne mit Hofstaat ihrem Schützenvolk präsentieren wird. Im Anschluss an den Festzug erfolgen der Königs- und Kindertanz. Im weiteren Verlauf des Nachmittages werden die langjährigen Vereinsmitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Auch am Sonntagabend sorgt der Musikverein Züschen wieder für ausgelassene Stimmung und eine sicherlich unvergessliche Feier in Siedlinghausen.

Am frühen Montagmorgen steht dann der aufregendste Teil des diesjährigen Schützenfestes auf dem Programm. Um 9.30 Uhr treten die Schützen an der Pfarrkirche an und marschieren zum Vogelschießen. Steht der neue König fest, erfolgen im Anschluss dessen Proklamation und der Ausmarsch aus der Halle. Die Halle und der Festplatz samt Fahrgeschäften bleiben in der Zeit zwischen der Proklamation und dem Hauptfestzug am Nachmittag geöffnet. Der Festzug, bei dem die Siedlinghäuser ihr neues Königspaar feiern, startet um 17.30 Uhr mit dem Antreten an den Zuglokalen. Nach dem anschließenden Königs- und Kindertanz wird wie in jedem Jahr noch viele Stunden ausgiebig in der Schützenhalle gefeiert.

Die Festmusik wird ausgeführt vom Musikverein Züschen. Auch in diesem Jahr begleiten uns wieder der Spielmannszug Züschen und die Negertalmusikanten Siedlinghausen musikalisch auf unserem Schützenfest.

Eine Premiere feiert in diesem Jahr hingegen der Musikverein Bruchhausen, den wir erstmalig als musikalische Begleitung am Sonntag und Montag begrüßen dürfen.

Auf unserem diesjährigen Schützenfest können wir als neuen Festwirt das Eventteam Wiegelmann aus Rüthen begrüßen. Dieses löst die bisherige Festwirtin Sonja Pascoa mit ihrem Team ab.

Der Vorstand weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Küche im Untergeschoss nur am Sonntag und Montag geöffnet ist.

Auf das 25-jährige Königsjubiläum können in diesem Jahr Johannes Gerlach (†) u. Anette Gerlach-Honekamp zurückblicken. Ihr 40-jähriges Regentschaftsjubiläum feiern in diesem Jahr Ralf u. Evelin Spiller. Vor 50 Jahren regierten Paul (†) u. Christel (†) Graskemper sowie vor 60 Jahren Friedel Klauke (†) u. Evi Lingenauber (†).

Der Vorstand der St. Johannes Schützenbruderschaft freut sich auf ein harmonisches und unvergessliches Schützenfest mit vielen Gästen und Besuchern.

Es ist Wunsch und Bitte, dass alle Schützen besonders an den Umzügen, der Gefallenen-Ehrung und dem Fest-Gottesdienst teilnehmen und so zu einem gelungenen Fest beitragen.

Getränkeverkauf erfolgt über Wertmarken

Auf dem diesjährigen Schützenfest erfolgt der Getränkeverkauf erstmalig ausschließlich über Wertmarken. Eine Bezahlung mit Bargeld ist an den Theken und am Bierwagen nicht möglich.

Ein entsprechender Vorverkauf wird im Vorfeld des Schützenfestes, am Schützenfestsamstag als auch am Schützenfestsonntag angeboten. Daher bittet der Vorstand alle Schützenbrüder bereits im Rahmen des Vorverkaufs Wertmarken zu erwerben. Ansonsten können Wertmarken auf dem Schützenfest am entsprechenden Verkaufsstand erworben werden.

Wertmarken Vorverkauf:

• Do., 18. Juli: 18 bis 20 Uhr an der Schützenhalle

• Sa., 20 Juli: 15 bis 16.30 Uhr während der Ständchen auf dem Eschenplatz

• So., 21. Juli: 13 bis 13.30 Uhr am Kolpinghaus und an der Volksbank

Wertmarken Rückgabe:

Natürlich besteht die Möglichkeit, nicht benutzte Wertmarken zurückzugeben.

Die Rückgabemöglichkeit besteht während des gesamten Schützenfestes am entsprechenden Verkaufsstand. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, an zwei Tagen nach dem Schützenfest an der Schützenhalle nicht benutzte Wertmarken zurückzugeben.

• Jederzeit auf dem Schützenfest

• Di. 23. Juli: 13 bis 14 Uhr an der Schützenhalle

• Fr. 26. Juli: 19 bis 20 Uhr an der Schützenhalle

Schmücken der Schützenhalle

Am Freitag, 19. Juli, wird unsere Schützenhalle wie in jedem Jahr festlich geschmückt. Dazu lädt der Vorstand alle Schützenbrüder herzlichst ein mitanzupacken. Um 14 Uhr treffen sich alle Helfer an der Schützenhalle zum Holen der Birkenbüsche im Wald. Ab ca. 16 Uhr werden dann die Büsche in der Halle angebracht. Vor allem hier werden viele helfende Hände gebraucht. Jeder Helfer sollte nach Möglichkeit einen Hammer mitbringen. Nach getaner Arbeit gibt es für alle Helfer natürlich noch einen kleinen Imbiss und sicher auch schon das eine oder andere Kaltgetränk zur Einstimmung auf unser Hochfest.

Mitgliederehrungen am Sonntagnachmittag

Am Sonntagnachmittag nach dem Hauptfestzug werden folgende Schützenbrüder für Ihre Treue zur Bruderschaft besonders geehrt:

25-jährige Mitgliedschaft

Gunther Henschen

Thorsten Kunkel

Christoph Schneider

Jan Lütteken

Bernd Zimmermann

Michael Prior

Stefan Schröder

Paul Stipp

Michael Stöber

Michael Weißleder

Michael Werth

Norbert Menke

Mathias Ehlers

50-jährige Mitgliedschaft

Burkhard Kräling

Franz Becker, jun.

Udo Brockmann

Johannes Hellwig

Franz Mikus

Meinolf Pieper

Michael Ritter

Peter Ritter

Franz-Josef Schmidt

Reinhard Steinrücke

Paul Stöber

60-jährige Mitgliedschaft

Reinhard Becker

Manfred Busch

Klaus Prior

Antonius Prior

Wilfried Ratte

Horst Trippe

Karl-Reiner Wienand

70-jährige Mitgliedschaft

Josef Schulte

Festfolge

Der Vorstand der St. Johannes-Schützenbruderschaft 1876 Siedlinghausen hat folgendes Programm erstellt:

Samstag, 20. Juli

15 Uhr Festbeginn mit Ständchen auf dem Eschenplatz

16.30 Uhr Antreten an der Kirche, Abholen des Königs

17 Uhr Festlicher Gottesdienst in der Pfarrkirche unter Mitwirkung der Festkapelle mit Kranzniederlegung für die verstorbenen Mitglieder, anschl. Gefallenen-Ehrung am Krieger-Ehrenmal

20 Uhr Musikalische Unterhaltung in unserer Schützenhalle

20.45 Uhr Ehrung der Königs-Jubilare, Großer Zapfenstreich, anschließend Tanz

Sonntag, 21. Juli

13.15 Uhr Antreten an den Zuglokalen

13.30 Uhr Hauptfestzug, Ehrungen der Mitglieder, Königstanz und Kindertanz, anschließend Festball

Montag, 22. Juli

9.30 Uhr Antreten an der Kirche, Abholen des Königs, anschl. Vogelschießen, direkt im Anschluss Proklamation des neuen Königs und des Vizekönigs

14.30 Uhr Ausmarsch, Wegbringen des Königs

17.30 Uhr Antreten an den Zuglokalen, Festzug, Königstanz und Kindertanz, anschl. Festball

Verlauf Hauptfestzug, Sonntag 13.15 Uhr

Senge- Platten- Straße links zum Eschenplatz rechts auf Sorpestraße links in die Ennertstraße links in den Meisterstein König abholen nach ca. 30 Meter drehen rechts in die Ennertstraße rechts auf Sorpestraße links auf Hochsauerlandstraße Jubelkönig abholen rechts auf Briloner Straße drehen an der Bachstraße Briloner Straße Hochsauerlandstraße Schützenhalle!

Aktuelles

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner